UruguayInfo.com · Auswandern, Einwandern nach Uruguay


Länder-Infos · Einwander-Infos · Aktuelles


 

 

Aus aktuellem Anlaß

Heute melde ich mich mit einer wichtigen und guten Neuigkeit! Es gibt die Möglichkeit mit einer Sondereinreiseerlaubnis in's Land zu kommen, wenn man einen Kurs an einer lokalen Sprachschule belegt. Voraussetzung ist, daß die Kurse normal stattfanden, also mit persönlicher Anwesenheitspflicht, und daß der Kurs mindestens zwei Monate dauert, besser drei. Nur wegen eines Wochenendseminars wird keine Sondereinreisegenehmigung bewilligt. Dies ist die erste gute Nachricht, von der Besitzerin einer solchen Schule bestätigt.

Im Moment findet zwar nur Online-Unterricht statt, doch die Regierung ist dabei den Unterricht Schritt für Schritt wieder präsentiell zu machen. Bei den Vorschulen / Kindergärten hat dies bereits begonnen, und es wird damit gerechnet, daß in Kürze weitere Öffnungen stattfinden werden. Das ist die nächste gute Nachricht.

Daß man länger dauernde Kurse belegen muß, ist beileibe kein Nachteil, denn die Einwanderungs-Interessenten kommen ja ohnehin in der Absicht, hier Fuß zu fassen, und so wird außerdem auch gleich Spanisch gelernt. Man muß nur in der Zeit, in der der Kurs stattfindet, in der Nähe der Schule wohnen, die sich in Montevideo oder auch in Punta del Este befinden kann. Aber auch das ist eine leicht lösbare Angelegenheit, da die Schulen in der Regel optional auch Wohnmöglichkeiten anbieten wie auch Familienunterbringung. Außerdem kann man sich auch selbst oder mit meiner Hilfe etwas suchen.

Wer an dieser Option Interesse hat, meldet sich bitte zeitnah bei mir direkt. Ich werde jetzt schon alles vorbereiten und muß wissen wer mit von der Partie ist. Eine bessere Gelegenheit als diese wird es in absehbarer Zeit nicht geben, so meine Einschätzung.

Für die Einreise nach Uruguay braucht man einen negativen PCR-Test. Das kann auch ein Speicheltest sein. Eine Impfpflicht ist nach dem Willen der uruguayischen Regierung nicht vorgesehen.

Für Rückfragen stehe ich jederzeit zur Verfügung, gerne auch per WhatsApp oder Telegram.

11. Mai 2021


Manfred Burger


E-mail: m.burger@montevideo.com.uy
Mobil / Telegram / WhatsApp: 00598 91911104


--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---


Liebe Uruguay-Interessierte,

herzlich willkommen auf meiner Webseite, auf der ich meine Wahlheimat vorstelle und auch mein Servicepaket als Einwanderungshelfer. Ich lebe schon seit 1992 hier und habe hier die vielfältigsten Erfahrungen gemacht. Als Einwanderungshelfer bin ich seit 2003 aktiv, wobei ich zu dieser Tätigkeit kam wie die Jungfrau zum Kinde.

Schönrednerei ist nicht meine Sache. Von mir können Sie eine ehrliche Beratung erwarten. So manch eine/r hat es mir auch schon gedankt, daß ich ihm oder ihr von einer Einwanderung nach Uruguay abgeraten habe. (Das kommt vor allem dann vor, wenn das Thema "Finanzen" nicht ausreichend geklärt ist.)

Auf meiner Seite finden Sie grundsätzliche Informationen über dieses Land und seine Leute, die sich nicht wöchentlich ändern. Sollten Sie nach tagesaktuellen News Ausschau halten, darf ich Sie auf Online-Magazine oder die eine oder andere Facebook-Gruppe verweisen. (Aber bitte nehmen Sie nicht alles für bare Münze, was dort steht, sowohl im Positiven wie im Negativen.)

Die Einwanderungsbestimmungen und mein Dienstleistungsangebot sind auf meiner Webseite immer absolut aktuell und verläßlich. Ich arbeite im Verbund mit anerkannten und verläßlichen Notaren, Wirtschaftsprüfern, Maklern, Investitionsberatern und Angehörigen anderer relevanter Berufsgruppen, alle handverlesen und nicht wenige davon deutschsprachig.

Gerne orientiere und berate ich Sie bei Ihren ersten Schritten in Uruguay.


--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---

Uruguay ist kein Billigland und kein Paradies. Die Lebenshaltungskosten sind hierzulande ähnlich hoch wie in Deutschland, bei deutlich niedrigeren Einkommen. Auch hier gibt es bedenkliche Tendenzen wie z.B. Bestrebungen das Bargeld abzuschaffen, erste Anfänge von Genderwahn und Gleichmacherei, Ehe für alle und Monsanto.

Die Umweltverschmutzung nimmt tendentiell zu, die Preise steigen, der Arbeitsmarkt ist sehr eingeschränkt und junge Leute finden oft keine vernünftigen Jobs.

Die Politik "gegen Geldwäsche" hat zu Einschränkugen des Bankgeheimnisses und gewissen Erschwernissen bei Überweisungen geführt.


--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---

Trotz allem ist Uruguay nach wie vor ein absolut lebens- und liebenswertes Land, nicht zuletzt auch im internationalen Vergleich. Das liegt vor allem an seinen Menschen, die überwiegend freundlich, warmherzig und tolerant sind.

Einige Vorteile Uruguays

  • Freundliche und aufgeschlossene Leute mit gesundem Menschenverstand und einem noch weitgehend intakten Wertesystem
  • Familie, Nachbarschaft und Kollegialität zählen hier noch etwas
  • Respekt vor Behinderten, Alten, schwangeren Frauen, Kindern, Tieren
  • Keine Verpornographisierung der Gesellschaft
  • Überwiegend gesunde Lebensmittel aufgrund traditioneller Anbaumethoden
  • Weitgehend unverseuchte Natur (Luft, Erde, Wasser)
  • Das beste Rindfleisch der Welt
  • Persönliche Freiheit und Schutz der Privatsphäre
  • Der Einkommensteuer-Höchstsatz liegt bei 36%
  • Im Ausland erzielte Einkomen sind steuerfrei
  • Gute und bezahlbare medizinische Versorgung. (Es gibt auch ein breitgefächertes alternatives Angebot.)
  • Akzeptables Schulsystem und Bildungswesen
  • Politiker, die das Wahlvolk ernst nehmen
  • Wenig Korruption im Staatsapparat (v.a. im internationalen Vergleich)
  • Die Polizei ist zum Schutz der Bürger da, nicht zu deren Gängelung
  • Sicherheit und niedrige Kriminalitätsrate (v.a. im Vergleich)
  • Mildes Klima mit vier Jahreszeiten
  • Acht bis neun Monate mit schönem Wetter mit oft blauem Himmel
  • Hunderte von Kilometern weißer Sandstrände am Atlantik und Río de la Plata
  • Keine Naturkatastrophen wie Erdbeben, Tsunamis, Hurrikane, Dürreperioden usw.
    Überschwemmungen und Stürme überschreiten nicht das normale Ausmaß.

Außerdem ist Uruguay ein Land mit einer intakten Identität. Eine feindliche Übernahme durch kulturfremde Elemente wird hier nicht stattfinden.

Das oben Gesagte ist meine persönliche Meinung, aber ich denke Sie werden vieles ähnlich empfinden, wenn Sie erst einmal hier sind.

Eine Auswanderung sollte auf jeden Fall gründlich überlegt und gut vorbereitet sein. In erster Linie sollte sichergestellt sein, daß Sie finanziell über die Runden kommen, zumindest bis Sie sich hier etabliert haben.

Wenn Sie irgendwelche Fragen haben über Uruguay, das Leben hier oder bezüglich der Einwanderungsformalitäten, beantworte ich diese gerne.

Hier finden Sie die aktuellen Einwanderungsbestimmungen für Uruguay sowie mein Service-Paket für Uruguay-Einwanderer.

Konsultieren Sie mich auch wegen unseres Immobilienangebots und der Uruguay-Gruppenreisen zum Kennenlernen.


Mit meinen besten Wünschen,

Manfred Burger


E-mail: m.burger@montevideo.com.uy
Mobil / Telegram / WhatsApp: 00598 91911104


--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---

Videos aus und über Uruguay

In meinem UruguayInfo-Kanal auf YouTube gibt es jede Menge Videos aus und über Uruguay zu den verschiedensten Themen. Die meisten Clips sind auf Spanisch, aber Bilder sprechen ja bekanntlich für sich. Der Kanal ist für Menschen, Sie sich einen Eindruck über das Land und das Leben hier verschaffen möchten.

Unter Anderem gibt es dort auch Karnevalvideos aus Uruguay.


--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---

UruguayInfo.com · Auswandern, Einwandern nach Uruguay

33 emblematische
Uruguay-Bilder

 



© 1999-2021 UruguayInfo.com. Alle Rechte vorbehalten.