Die uruguayische Cédula de IdentidadSeite drucken

Meine erste uruguayische Cédula von 1994Nachdem Ihre Einwanderungsformalitäten erledigt sind, erhalten Sie Ihre uruguayische "Cédula", zunächst eine 'vorläufige', in vollem Umfang gültig und für ein Jahr ausgestellt, die als Überbrückung bis zu Ihrer 'endgültigen' Cédula dient.

Eine "Cédula de Identidad" ist Personalausweis, Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis in einem. Sie ersetzt keinen Reisepaß, aber Sie können damit die Nachbarländer in der Region besuchen (Argentinien, Brasilien, Paraguay, Chile und Bolivien) - zumindest theoretisch.

In der Praxis würde ich mich nicht darauf verlassen, sondern immer den Reisepaß mitführen. Wenn man an einen schlecht gelaunten Grenzbeamten gerät, kann es sein, daß man nur mit der Cédula Schwierigkeiten bekommt.

Bild: Die Vorderseite meiner ersten (vorläufigen) uruguayischen Cédula von 1994.

Der uruguayische Personalausweis wird für Ausländer immer für drei Jahre ausgestellt, Uruguayer bekommen ihn für zehn Jahre. Verlängerungen sind problemlos, aber Sie müssen dazu persönlich anwesend sein.

 

Home - UruguayInfo.com · Ihre deutschsprachige Webseite über Uruguay